SQL Server Management Studio – June 2015 Preview

Mit der Einführung der CTP2.1 des SQL Server 2016 besteht nun auch die Möglichkeit das laut Microsoft “rapid preview model” zu testen.

Eine weitere Ankündigung ist die Veröffentlichung der ersten “Preview” Version des SQL Server Management Studios im neuen Releasezyklus. Unabhängig von den SQL Server Engine Veröffentlichungszkylen. Der Grund dahinter liegt nahe – schnellere Verteilung von neuen Features, Bugfixes und Unterstützung der neuesten SQL Server Features in der on-premise SQL Server Version und Azure SQL Datenbanken.

Folgende Features wurden angekündigt:

  • Web Installer – Ein Webbasierter Installer wird zur Verfügung gestellt und erleichtert die Installation.

  • Automatisierte Überprüfung auf Updates – Einfach im Menü den Punkt “Tools | Check for Updates.. “ aufrufen und in der folgenden Liste die verfügbaren Update analysieren und gleich installieren.

  • Neue Features
    • unter anderem unterstützt der Tabellendesigner jetzt auch Azure SQL Database V12 Datenbanken.
    • Ebenso können Datenbanken und Tabellen Eigenschaften über SSMS von Azure SQL Database V12 Objekten bearbeitet werden.
    • Verbesserte Import- und Export Wizards mit Unterstützung für neue Azure SQL Database servies tiers (Basic, Standard, Premium)
  • Bugfixes

 

Links dazu:

>> SSMS June 2015 Preview <<

>> Download SQL Server Management Studio 2015 – June 2015 Preview <<

Advertisements

About wolfgang

Data Platform enthusiast
This entry was posted in Azure, SQL Server, SQLPass. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s