Microsoft Data Insights Summit 2016–Tag 1

Am 22. und 23. März fand das erste Microsoft Data Insights Summit (Hashtag #MSDataSummit) in Bellevue, Washington statt.

image

Der Fokus der Veranstaltung liegt klar auf zwei Produkten: Power BI und Excel! Und vor allem auch: Wie kann der maximale Nutzen aus vorhandenen Daten mit den besten Möglichkeiten gezogen werden.

LiveStreaming und Aufzeichnungen

Das #MSDataSummit 2016 war schnell ausgebucht – für die Daheimgebliebenen gab es an den beiden Veranstaltungstagen jeweils einen Livestream (Eine sehr gute Möglichkeit quasi “hautnah” – obwohl doch einige tausend Kilometer entfernt – dabei zu sein).

Das Beste jedoch ist, dass die (hoffentlich alle) Sessions auch on-demand verfügbar sind. Im Power BI – Youtube Channel sind bereits eine Menge der Sessions verfügbar (und dies fast direkt nach den Session).

image

Tag 1 – Keynote mit vielen Ankündigungen

Eines der Highlights am Tag 1 war sicher die Keynote mit James Phillips (Corporate Vice President) und Amir Netz (Technical Fellow). Die Keynote war gespickt mit Best Practice Beispielen, Demos und vielen Ankündigungen für neue Power BI Features. Die konkreten neuen Features für März und April 2016 sind im u.a. Tweet dargestellt.

image

  • Row-Level Security (für eine rollenbasierte Filterung der zugrundeliegenden Daten)
  • Usage Metrics im Power BI Admin Portal (Auswertung der Nutzung von Reports, usw.)
  • Q&A wird auch für on-premises (Direct Query) Datenquellen verfügbar sein

image

  • Analyze Power BI Models in Excel – Ein Killerfeature: der Live-Zugriff auf ein Power BI Datenmodell aus Excel heraus. Im Keynotedemo wurde dieser Analysemodus im gleichen Weg gestartet wie die Möglichkeit “Explore Dataset” – einfach auf Knopfdruck! Der Vorteil hier besteht darin, dass der Zugriff auf das Dataset (bzw. Datenquellen) durch Power BI abgesichert wird. Keine Notwendigkeit einen Cube, ein Tabular Modell oder eine relationale Datenbank “offen” nach außen freizugeben. Der (sichere) Umweg über das Enterprise Gateway in Power BI und danach in Excel schließen hier den Kreis. Sobald dieses Feature verfügbar sein wird, werde ich es natürlich testen und meine Erfahrungen im Blog mitteilen. Der Hinweis vom Power BI Team lässt auf eine relativ baldige Verfügbarkeit hoffen:

image

  • Apple Watch support (für einen schnellen Zugriff auf wichtige Metriken). Eine Apple Watch war auch in der Keynote im Live-Demo zu sehen
  • Conditional table formatting – die aktuell noch nicht wirklich schönen Power BI Tabellen erfahren eine Überbeitung und einige Formatierungsoptionen.
  • Pin from Excel – der Power BI Publisher for Excel ist dem Preview-Status entwachsen. Eine einfache Möglichkeit, Teile aus Exceldateien in Power BI Dashboards zu veröffentlichen (siehe dazu mein Blogpost mit einem ersten Test)
  • Trend Lines in Power BI Charts 

image

  • Drill Through (in Power BI Desktop) – Endlich! Smile 
  • Es gibt eine Power BI Cortana Test Page (um die Anfragen an Power BI Datasets mittels Cortana “vorab” auszuprobieren [und somit gute Anfragen für weitere Demos zu finden Smile]) –> https://app.powerbi.com/cortana/test 
  • Weitere Custom Visuals – vor der Keynote wurden bereits 5 neue Visuals veröffentlicht (LineDot Chart, Time Brush, Table Sorter, Network Navigator, Attribute Slicer) und während der Keynote dann ein sehr, sehr  geniales Visual – SandDance (Ankündigungsblog: Visual Awesomeness Unlocked – SandDance)

image

… Ich habe sicher die eine oder andere Ankündigung vergessen – eine gute Nachlese bietet der Power BI Blog.

SandDance

Mit der Ankündigung eines SandDance Visuals wurde eine neue Art der Visualisierung in Power BI möglich – ein komplett neuartiges Konzept der Datendarstellung. SandDance ist ein Forschungsprojekt von Microsoft Research und auch als eigenständige Anwendung verfügbar (>> www.sanddance.ms <<).

image

image

Der restliche Tag 1

Nachdem ich das #MSDataSummit nur im Live-stream verfolgt habe (und durch die Zeitverschiebung dies erst ab dem späten Nachmittag bis in die Nacht!) war ich nicht die gesamte Übertragungszeit live dabei. Aber: ich habe in einige Sessions reingeschnuppert und empfehle es jedem Besucher bei Lust und Laune die Aufzeichnungen anzusehen.

Aktuell ist #MSDataSummit Tag 2 in Gange – ein paar Sessionhighlights sind dabei – vor allem die Power BI Tipps und Tricks Session von Will Thomspon war der Hammer (sobald die Aufzeichnung verfügbar ist, verlinke ich diese auch hier).

image

image (hier kann ich nur zustimmen!)

 

Der Spaß kommt bei einer Konferenz natürlich auch nicht zu kurz – die Power BI Community Zone liefert doch einiges an Bildmaterial Smile

image

Advertisements

About wolfgang

Data Platform enthusiast
This entry was posted in Business Intelligence, Conference, PowerBI and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s