SQL Server 2016 kommt am 1. Juni

Am SQL Server Blog wurde heute das Releasedatum von SQL Server 2016 bekannt gegeben. Am 1. Juni ist es soweit – SQL 2016 wird in den Editions Enterprise, Standard, Express und Developer verfügbar sein (GA = General Available).

Die Developer Edition wird – wie im März angekündigt – als freier Download zur Verfügung stehen.

image

Sieht man sich die Edition-Übersicht an, so sind einige Features bereits in der Standard Edition enthalten, einige Features aber leider nur in der Enterprise Edition.

image

 

Erfahrungsgemäß enthält die Express Edition nur ein eingeschränktes Featureset, jedoch ist hier auch die Basic “R” integration hervorzuheben. Ebenso Stretch Database findet sich in der Express Edition.

Security Features wie Row-Level Security, Data Masking sind ab der Standard Edition verfügbar. Always Encrypted und Transparent Data Encryption finden sich in der Enterprise Edition wieder.

Im Business Intelligence Umfeld ist die Standard-Edition mit “basic reporting” (was sich auch immer genau dahinter verstecken wird), basic data integration (SSIS), basic corporate Business Intelligence (multi-dimensional und basic tabular) vertreten. In der Enterprise Edition  findet sich Mobile BI (Datazen) und Advanced Corporate BI (advanced tabular model, direct query, in-memory analysis und advanced data-mining).

Für erweiterte Anforderungen an das DataWarehousing sind in der Enterprise Edition advanced data integration und in-memory columnstore sowie partitioning verfügbar.

Im Kontext von Advanced Analytics ist wie bereits erwähnt die basic “R” integration in der Express und Standard Edition verfügbar. Das volle Set an Funktionalität (full parallelism for RRE) findet sich in der Enterprise Edition.

Wer bereits heute den SQL Server 2016 testen möchte:

oder

  • eine Azure VM (am einfachsten direkt aus der Vorlagen-Liste auswählen) erstellen und innerhalb weniger Minuten losstarten.

image

Viel Spaß beim Testen!

Wolfgang

Links:

Advertisements
This entry was posted in Azure, Business Intelligence, SQL Server, SQL Server 2016 and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s